Herzlich willkommen auf der Homepage der Hospizbewegung Wels Stadt/Land!



Dipl.-Gesundheits- und Krankenpfleger für den mobilen Palliativdienst

Wenn Sie Interesse haben, 20 bis 30 Stunden bei der Hospiz Wels mitzuarbeiten, melden Sie sich bitte und/oder schicken Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen.  
Voraussetzung für eine Anstellung als Dipl.-Gesundheits- und Krankenpfleger für den mobilen Palliativdienst (Wels Stadt/Land und die Bezirke Grieskirchen und Eferding) sind: 


Ihre Aufgaben:

  • Durchführung von Akuteinsätzen in Palliative Care
  • Palliativ-medizinische Betreuung und dazugehörige Dokumentation
  • Übernahme Rufbereitschaft auch an Wochenenden und Feiertagen
  • Flexibilität und Belastbarkeit
  • Verantwortungsbewusstsein und Entscheidungskompetenz

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als DGKP
  • Vorzugsweise Palliativausbildung
  • Freude an der Arbeit mit Menschen
  • Eigenverantwortung und Einsatzbereitschaft
  • Führerschein B und eigener PKW

 

Wir bieten:

  • Bruttogehalt monatlich bei Vollbeschäftigung 37h, SWÖ-KV, Verwendungsgruppe 7/1 (plus §29b + SEG Zulage ): € 2.967,87, km-Geld etc. (tatsächliche Einstufung je nach Vordienstzeiten)    
  • Ein angenehmes Betriebsklima in einem motivierten Team
  • Eigenverantwortliches Tätigkeitsfeld
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit im Team
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildung
  • Betriebliche Gesundheitsförderung

 
Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Foto richten Sie bitte an:
Hospiz Wels
zH. Frau Daniela Feregyhazy-Astecker, PM.ME.
CITY CAMPUS, Rainerstraße 15, 4600 Wels
T 07242/206968 oder office@hospiz-wels.at
 

Hinweis: Die von Ihnen im Rahmen der Bewerbung übermittelten Daten werden nur für die Bearbeitung und Verwaltung der Bewerbung verarbeitet.
Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.
Die Daten werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens für 6 Monate gespeichert.


“Sie sind wichtig, weil Sie eben Sie sind:
Sie sind bis zum letzten Augenblick Ihres
Lebens wichtig! Und wir werden alles tun,
damit Sie nicht nur in Frieden sterben,
sondern auch bis zuletzt leben können.”

Cicely Saunders (Gründerin der Hospizbewegung)



Viele Schwerkranke und Sterbende haben den Wunsch, ihre letzten Tage und Stunden mit vertrauten Menschen und in ihrem gewohnten Lebensumfeld zu verbringen. Sie wünschen sich Begleiterinnen und Begleiter, die zuhören können, die Ängste und Hoffnungen mit ihnen teilen oder die einfach nur da sind. Sie wünschen sich ein lebenswertes Leben bis zum Schluss.

 

Wir wollen dazu beitragen, dass Sterben, Tod und Trauer wieder als wichtiger Bestandteil des Lebens verstanden werden, und wir möchten helfen, diese letzte Lebenszeit tragbar zu machen. Wir wollen Menschen ermutigen, sich mit dem Sterben auseinander zu setzen, damit der Tod etwas von seinem Schrecken, von seiner Unfassbarkeit und Bedrohlichkeit verliert.


Was wir für Sie tun können ...


Hospizbewegung Wels Stadt/Land

Unser ehrenamtliches Team bietet unheilbar erkrankten und sterbenden Menschen sowie deren Angehörigen Begleitung, Besuche und Dasein in der Zeit der Krankheit, des Schmerzes, des Abschieds und der Trauer.  mehr »

Mobiles Palliativteam Wels.Grieskirchen.Eferding

Unser multiprofessionelles Team aus einem Arzt und diplomiertem Pflegepersonal übernimmt die palliative Versorgung bei Ihnen zuhause. Wir sind 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr für Sie erreichbar. mehr »



Broschüre: Begleiten bis zuletzt 

Ratgeber für An- und Zugehörige und Betreuende von schwer kranken und sterbenden Menschen


Download
Broschüre:
Begleiten bis zuletzt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 364.0 KB

Weitere Ratgeber zum Download finden Sie hier 



Video anlässlich der 20-Jahr-Feier der Hospizbewegung Wels Stadt/Land

Erstellung: Michaela Hoffmann und Matthias Hauer